News
04.06.2017 | CDU-Fraktion Berlin
In der Nacht auf Sonntag wurde die englische Hauptstadt von einem möglichen Terroranschlag heimgesucht. Wieder versucht der Terror, unsere Freiheit und unsere Freude am Leben zu zerstören. Wir trauern um die Opfer in London. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und Angehörigen dieser grausamen Gewalttat.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

02.06.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Die CDU-Fraktion Berlin hat heute zur aktuellen Diskussion über das Kreuz auf dem Berliner Stadtschloss einen Antrag für die nächste Sitzung des Abgeordnetenhauses eingebracht.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

02.06.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Berlin versinkt immer mehr im Verkehrschaos und die Linkskoalition in der Konzeptlosigkeit. Bei der Ertüchtigung des Straßenverkehrs hat der Senat sich vollkommen von pragmatischen und alltagstauglichen Optionen verabschiedet und setzt voll auf die ideologische Umerziehung der Berlinerinnen und Berliner. Die Folge ist, dass der Öffentliche Nahverkehr vor dem Kollaps steht. Die BVG kündigt jetzt die Verkürzung zentraler Linien in der Stadt an und kapituliert damit vor dem Senat.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

01.06.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Bei aller wünschenswerten Sensibilität gegenüber den Besonderheiten der Religionen in unserer Stadt ist es falsch, wenn die Berliner Polizei jetzt zu Beginn des Ramadans von ihrer Führung per Rundschreiben aufgefordert wird, besondere Nachsicht bei einem etwaigen Fehlverhalten übelgelaunter fastender Gläubiger zu zeigen.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

31.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Den Beschluss der Alice Salomon Hochschule (ASH), die Kooperation mit der Bundeswehr zu beenden, bedauern wir sehr. Wir fordern, die Entscheidung zu überdenken.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

31.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Offenbar will der SPD-Innenpolitiker Tom Schreiber durch Vorlage seines unabgestimmten Aktionsplans dem eigenen SPD-Innensenator Geisel den Job streitig machen. Die Streitlinie der Koalition in der Innenpolitik läuft jetzt schon mitten durch die SPD.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

CDU Deutschlands Deutscher Bundestag
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 25280 Besucher