News
19.03.2018, 15:04 Uhr
50 Jahre Klinikum Steglitz angemessen begehen
Die CDU-Fraktion fordert den Berliner Senat auf, das 50jährige Jubiläum des ‚Klinikum Steglitz‘ (Campus Benjamin Franklin der Charité-Universitätsmedizin Berlin) zu unterstützen und entsprechende Gelder bereit zu stellen. In der Anhörung des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung machte stellvertretender Institutsleiter für Geschichte der Medizin der Charité, Prof. Dr. Thomas Beddies, deutlich, dass eine Finanzierungslücke in Höhe von rund 38.000 Euro besteht. 
Adrian Grasse, forschungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Adrian Grasse, forschungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt anlässlich der heutigen Anhörung im Ausschuss für Wissenschaft und Forschung:

„Die CDU-Fraktion fordert den Berliner Senat auf, das 50jährige Jubiläum des ‚Klinikum Steglitz‘ (Campus Benjamin Franklin der Charité-Universitätsmedizin Berlin) zu unterstützen und entsprechende Gelder bereit zu stellen. In der Anhörung des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung machte stellvertretender Institutsleiter für Geschichte der Medizin der Charité, Prof. Dr. Thomas Beddies, deutlich, dass eine Finanzierungslücke in Höhe von rund 38.000 Euro besteht. Das Klinikum Steglitz, dessen Geschichte eng mit Berlin verbunden ist und in der Bevölkerung höchste Wertschätzung genießt, muss in seinem Jubiläumsjahr angemessen gewürdigt werden.“

CDU Deutschlands Deutscher Bundestag
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 34060 Besucher